Neuer AStA-Vorstand gewählt! – Referent*innen gesucht!

Auf der StuPa-Sitzung am 02.05.2018 wurde der Vorstand für den AStA 2018/2019 gewählt:

Den 1. Vorsitz bekleidet Felix Schlösser, auch „TinTin“ genannt. TinTin war letztes Jahr bereits als Referent für Hochschulpolitik im AStA tätig und freut sich, sich in den kommenden 12 Monaten noch intensiver mit den hochschulpolitischen Belangen unserer Studierendenschaft auseinanderzusetzen.
Den 2. Vorsitz übernimmt Matthias Renz, der ehemalige Referent für Kultur und Veranstaltung. Auch er war von seinem ersten Jahr im AStA so begeistert, dass er sich ein weiteres Mal für euch und eure Interessen einsetzen will.
Um die Finanzen des AStAs kümmert sich jetzt Kolja Eggers. Kolja ist zum ersten Mal im AStA und freut sich etwas frischen Wind und neue Ideen und Meinungen mit in den AStA einfließen zu lassen.

Alle drei sind hoch motiviert, und freuen sich auf die Zusammenarbeit im kommenden Jahr! Auf der Sitzung des Studierendenparlamentes am 16.05.2018 haben sie eine Geschäftsordnung vorgestellt, die dann mit allen Anwesenden diskutiert und anschließend beschlossen wurde. In dieser Geschäftsordnung wurden auch die zu besetzenden Referate definiert, sodass nun die offizielle Ausschreibung der neuen AStA-Referent*innen beginnt.

Hiermit schreiben wir offiziell die folgenden Stellen aus:
  •      zwei Referent*innen für Infrastruktur
  •      ein*e Referent*in für IT
  •      zwei Referent*innen für Hochschulpolitik
  •      ein*e Referent*in für Öffentliches
  •      ein*e Referent*in für Kultur und Veranstaltung
  •      ein*e Referent*in für Internationales
  •      ein*e Referent*in für Soziales
  •      ein*e Referent*in für Gleichstellung
  •      ein*e Referent*in für Nachhaltigkeit

Alle weiteren Infos findet ihr hier.